Biografie

Bereits mit vierzehn Jahre verdiente Max de Vime mit der Musik Geld und finanzierte sein Studium, klassische Philologie (Französisch, Latein, Griechisch) an der Universität Amiens in Frankreich. Die Musik wurde immer mehr zu seinem Lebensinhalt, so war es für ihn ein Muss sich nach einer geeigneten Möglichkeit für ein Studium umzusehen.

An der Musikuniversität Wien absolvierte er das Studium für Gitarre, Laute und Komposition. Nach dem Abschluss in Wien, blieb er in Österreich und ist seit 1980 freischaffender Sänger, Komponist und Autor.

Casino Spiele

Max de Vime, man darf ihn mit ruhigen Gewissen als einen Ausnahmekünstler bezeichnen. Vielleicht als den Künstler im deutschsprachigen Raum mit einer außergewöhnlichen musikalischen Laufbahn. Er ist seit langem nicht mehr der Geheimtipp für Insider. TV und Presse berichteten immer wieder über ihm. Als Minnesänger, Chansonnier, singender Weihnachtsmann und Zeremonienmeister ist er bei vielen Veranstaltungen ein gerne eingeladener Künstler.

Max de Vime ist ein engagierter und vielseitiger Künstler. Theaterauftritte im Theater der Jugend, Projektentwickler, EU-Projekte wie “Sterne Europas am Wiener Ring” während der EU-Präsidentschaft Österreichs zeichnen auch für seine große Verbundenheit zu Österreich.

Online Casino Ohne Einzahlung 2018

Im Sommer 2011 gab es dann den Startschuss für ein sehr lange gehegtes und immer wieder aufgeschobenes Projekt, einen neuen Tonträger aufzunehmen. Vor Jahren hatte Max de Vime bereits beim ORF in Vorarlberg eine Langspielplatte aufgenommen.
Christian Maier wurde in das Projekt berufen, er sollte die Idee musikalisch umsetzen. Es folgten Projektbesprechungen und im Oktober begann im Studio die Aufnahme für die Single CD “Wie ein Engel ohne Flügel”. Es war Max de Vime wichtig seiner ersten Single einen Hauch des Chanson zu verleihen da die französische und deutsche Musik für ihn vieles gemeinsames haben.

casino seo

Anfang Jänner 2012 war die Single fertig. Es soll nicht bei diesem einen musikalischen Projekt bleiben. Für das Frühjahr ist eine weitere CD geplant und es wird schon daran gearbeitet. Soviel kann jetzt verraten werden, es werden noch weitere folgen.